Tag der offenen Tür: 100 Jahre Weberei Egelkraut

Samstag 10. und Sonntag, 11. September 2022, 11 – 18 Uhr

Die Weberei Egelkraut gehörte zu den ersten Unternehmen, die sich nach Flucht und Vertreibung 1948 in den Baracken des ehemaligen Kriegsgefangenenlagers STALAG IX A Ziegenhain ansiedelten. Dabei blickt sie auf eine lange Tradition zurück: Seit 1922 stellt die zunächst im Egerland gegründete Weberei Egelkraut in handwerklicher Tradition feine Stoffe wie Brokate, Damaste, Paramenten- und Trachtenstoffe her.

Anlässlich des Jubiläums werden Führungen durch die heutige Weberei angeboten. Im Außenbereich finden vielfältige Aktionen und ein Kunsthandwerkermarkt statt.

Jeweils um 15.00 Uhr ist der Film „Blumen made in Trutzhain“ von Julia Charlotte Richter zu sehen. Der Film gibt einen hervorragenden Einblick in die Geschichte und die Welt der Kunstblumenfabrik Lumpe. Auch sie gehörte zu den ersten Firmen in Trutzhain.