Lesung mit Katrin Himmler aus ihrem Buch „Die Brüder Himmler. Eine deutsche Familiengeschichte“

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 19.00 Uhr

Katrin Himmler schreibt in ihrem Buch von der Konfrontation mit der NS-Vergangenheit in der eigenen Familie. Den Erzählungen nach galt ihr Großonkel, Heinrich Himmler, als der „ungeratene“ Außenseiter während seine Brüder mit der Politik des NS-Regimes nicht viel zu tun gehabt hätten. Als sie den Spuren ihres 1945 vermissten Großvaters nachgeht, stößt sie auf eine viel tiefere Verstrickung der Brüder Gebhard und Ernst. Sie lernt eine Familie kennen, in der es kein Mitleid mit den Verfolgten, sondern Einverständnis mit den politischen Verhältnissen gab.

In ihrer ungewöhnlichen Auseinandersetzung mit der Vergangenheit kann Katrin Himmler auf zahlreiche unveröffentlichte Briefe und persönliche Dokumente aus den Familiennachlässen zurückgreifen. Doch es braucht die Bereitschaft und vor allem Mut für eine Entdeckungsreise in das Dunkel der Familiengeschichte, die unentrinnbar die eigene bleibt.

.