„Die schlaue Esther“ – gespielt vom Bubales-Puppentheater Berlin für Menschen zwischen 6 – 120 Jahren

Dienstag 8. März 2022, 18.30 Uhr

Beitrag zum Themenjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Am Purim-Fest gehört das gemeinsame Lesen der Esther-Rolle zu einer alten Tradition. Die bubales-Puppen lesen die biblische Purim-Geschichte vom jüdischen Waisenmädchen Esther, auf eine sehr unkonventionelle Weise vor. Esther war im alten Persien Königin, und sie war nicht nur hübsch, sondern auch schlau und unerschrocken. So konnte sie an der Seite des Königs etwas tun, was einer Frau in der damaligen Zeit kaum möglich war: sie konnte die Welt verändern.

Mit lustigen Soundeffekten und orientalischer Musik entführen die liebevoll gestalteten bubales-Puppen ihr Publikum in eine Welt von 1001 Nacht und geben Einblick in jüdische Kultur und Geschichte.

Die Veranstaltung findet am Internationalen Frauentag in Kooperation mit dem Frauenbüro des Schwalm-Eder-Kreises statt.